Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussballHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Jetzt Neu: Präventionssport

Bericht vom 18.09.2012 (Eike Lennermann)

Quelle: Christine Kollmann & Insa Lengerhuis

Ein Informationsabend findet am:
Dienstag, den 25.09.2012 um 19:00 Uhr im Vorraum der Sporthalle des TuS Norderney statt. Interessierte sind hierzu herzlich eingeladen.


Dem TuS Norderney wurde jetzt das Label des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Bundesärztekammer verliehen.

Bei Teilnahme am Präventionssportangebot können Zuschüsse bei den Krankenkassen beantragt werden.

In dem Kurs werden neben der Nordic Walking Technik auch Informationen „Rund um die Gesundheit“ vermittelt. Zum Abschluss jeder Stunde sind Kräftigungs–, Dehn– oder Entspannungsübungen vorgesehen.

Das Kursangebot umfasst 12 Einheiten zu jeweils 60 Minuten.

Nordic Walking – fit mit zwei Stöcken

Gehen auf die nordische Art gilt als eine der gesündesten Sportarten überhaupt.
Obwohl manch einer das „Gestöckel“ vielleicht belächelt, sollten sich Couch-Potatoes von Nordic Walkern eine Scheibe abschneiden. Denn die schwungvolle Bewegung beansprucht Herz und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt überschüssigen Pfunden zu Leibe. Wer die Stöcke fleißig vor und zurück schwingt, kräftigt zudem Arme, Schultern und Rücken. „Nordic Walking ist eine effektive, aber moderate und wenig verletzungsanfällige Outdoor-Sportart“, bestätigt Dr. Petra Mommert-Jauch, Diplom-Sportlehrerin und Geschäftsführerin des Deutschen Walking Institutes e.V. in Donaueschingen.

Positive Auswirkungen des Gesundheitstraining

-Allgemeine Förderung des Bewe-  gungssystems
-Verminderung von Risikofaktoren (z.B.  Bluthochdruck, Herzinfarkt, Schlaganfall, Artheriosklerose, Übergewicht)
-größere Belastbarkeit des Stütz– und Bewegungsapparates
-Verminderung von Beschwerden
-Freude an Sport und Bewegung