Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFitnessraumFussballHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

10. Kempa Beach-Handballturnier an der Weissen Düne

Bericht vom 22.06.2015 (Ulrich Cramer)

Quelle: NOMO 22.06.2015

Bericht vom Norderneyer Morgen vom 22.06.2015

Weitere Infos und Fotos auf www.norderney-handball.de


Mit zufriedenen Gesichtern bei der Wettkampfleitung endete das 10. Kempa Beachhandball-Turnier am Samstag. Mehr als 100 Helfer bauten Zelte und Technik auf  und  wieder  ab  oder  gaben Getränke und Essen an die Teilnehmer aus, was für gute Laune bei den Sportlern sorgte.  Die  Ehrenamtlichen der Norderneyer Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) sicherten die Sportveranstaltung durch ihre ausgebildeten Ersthelfer.
Während der gesamten Veranstaltung habe es nur zwei Einsätze gegeben, erzählt der Norderneyer Heiko Jacobs von den Rettern der DLRG.
Ergebnisse Sowohl die Norderneyer Damen als auch die Herren des TuS Norderney schieden vorzeitig aus.
Bei  den  Damen  gewann  die Mannschaft des SC Liebefeld. Der TV Langen und der TuS Schwarz-Weiß  Wehe  errangen die Plätze 2 und 3.
Die Herren der Grasshopper Niederrhein stürmten das Siegerpodest. Auf Platz 2 und 3 fanden sich der TV Gladbeck und der TV Langen. Die  weibliche  A-Jugend  des TuS  Norderney  hatte  eine echte  Chance  auf  den  Turniersieg. Die Mannschaft belegte trotz möglicher Zählfehler  des  Schiedsrichterteams Platz 3. Gewonnen haben das Turnier die Mädchen des TuS Schwarz-Weiß Wehe. Den 2. Platz errang der TSV Landolfshausen.
Auch  bei  den  männlichen A-Jugenden gewann der TuS   Schwarz-Weiß Wehe.
Die Plätze 2 und 3 belegten der TV Jahn Oelde und derSuchsdorfer SV.