Favoritensiege bei den Adenauer Open 2019

Hilke Bakker vom Kölner HTC Blau-Weiß und Michael Tiemann vom SV Münster 91 heißen die Sieger der Adenauer Open 2019. Beide waren mit der Leistungsklasse 3 angetreten und damit als Favoriten in das Turnier gestartet. Bakker gewann das Endspiel gegen Nina Zöller vom Barmer Tennis Club, Tiemann war gegen Niklas Horsmann vom TC Schellenberg erfolgreich, der zuvor in einem spannenden Halbfinale den an Nummer 2 gesetzten Marc Maibom geschlagen hatte.

Die Temperaturen und der Ostwind sorgten für schwierige Bedingungen, aber die Spieler boten dennoch hervorragendes Tennis. Gleiches gilt auch für die parallel stattfindenden OLB-Tagesturniere, wo insbesondere die Junioren auf sich aufmerksam machen.

Am kommenden Wochenende finden nochmals zwei Tagesturniere statt, wo sich bereits zahlreiche Norderneyer, Inselgäste und Spieler aus Oldenburg und Leer angemeldet haben. Weitere Spieler und Zuschauer sind willkommen.

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Aktuelles beim Tennis:

Das könnte dich auch interessieren:

Vereinsnews: