Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

TuS feiert Kantersieg

Bericht vom 14.05.2018 (U C)

Quelle: Jens Harms

Gegen den Abstiegskandidaten SG Egels-Popens gewannen die Norderneyer mit 5:2. In der Anfangsphase deckte der TuS die großen Lücken in der Hintermannschaft mehrfach auf. Bereits nach vier Minuten umkurvte Marco Harms nach einem Abschlag des TuS-Torwarts den gegnerischen Schlussmann und schob zum 1:0 ein. Mehrfach brach Harms gefährlich über die linke Abwehrseite des Gastes durch und kam zu gefährlichen Abschlüssen und Flanken. Nach einem Eckball erzielte Leon Poppinga im Nachschuss seinen ersten Pflichtspieltreffer für die TuS-Herren (15.). Sein zweites Tor bereitete TuS-Torwart Renke Fischer mit einem Abstoß vor, den Deniz Cömertpay per Dropkick zum 3:0 verwertete (30.). Mit der sicheren Führung im Rücken nahm der TuS, der am Donnerstag schon ein Nachholspiel absolvierte, das Tempo aus dem Spiel, sodass der Gast besser ins Spiel fand. Kaszuba vergab eine weitere Großchance zur Vorentscheidung in der ersten Halbzeit (36.). Obwohl Egels mehrere Gelegenheiten ungenutzt ließ, führte ein Abstimmungsfehler zum Anschlusstreffer für den Gast (38.). Nach der Pause klärte der TuS zweimal nach einem Eckball auf der Linie (47.). Die Entscheidung fiel nach einem Kopfball von Leon Poppinga nach einer Ecke, den Sven Rauchmann über die Linie brachte (60.). Während Egels-Popens nach einer Ecke das Ergebnis korrigierte (70.), stellte Deniz Cömertpay mit seinem zweiten Tor an diesem Tag auf Flanke von Marco Harms den Endstand her (75.). In der Schlussphase schoss Juri Akay einen Foulelfmeter an den Pfosten (83.). Mit dem Sieg hat der TuS nun 38 Punkte auf dem Konto, fünf Spieltage vor dem Saisonende bereits einen Punkt mehr als in der gesamten letzten Saison.

Am Freitag erwarten die Insulaner SV Arle um 17 Uhr zum vorletzten Heimspiel der Saison auf der Insel. Es spielten: Fischer, Pommer, Poppinga, Bodenstab, Willma (75. Dreßler), J. Harms, Rauchmann, T. Harms, M. Harms, Cömertpay, Kaszuba (60. Akay).

Bilder zum Bericht: