Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Die Spiele der E-Jugend-Mannschaften vom Wochenende

Bericht vom 20.09.2009 (Sparte Fussball)

Quelle: Frerichs/HP

Sieg und Niederlage für unsere E-Junioren

Dornum/Nesse -  TUS EII


Die EII-Jugend von Harald Hinrichs musste eine 14:1 Niederlage hinnehmen. Nach Angaben des Trainers war die Mannschaft kaum auf dem Platz und ließ sich viel zu leicht ausspielen. In Ihrer ersten E-Jugend Saison wird die Mannschaft noch einiges an Lehrgeld zahlen müssen, umso wichtiger ist es, die Kinder immer weiter zu motivieren, da sonst die Lust am Spiel verloren geht. Auch die Unterstützung der Eltern bei Heimspielen ist sehr wichtig für die Kinder. Die beiden E-Jugenden unterstützen sich weiterhin jeden Dienstag gegenseitig beim Training um möglichst schnelle Erfolge verzeichnen zu können.

Bericht:Ch. Frerichs


TuS EI - SV Hage 4:3


Am Samstag musste die EI Zuhause gegen den SV Hage antreten. In den ersten 10 Min. waren die Gastgeber überlegen, sodass sie nach 12 Min. die 1:0 Führung erzielen konnten.
Gleich im Anschluss mussten sie jedoch den Ausgleich hinnehmen.
5 Min. später erzielte Hage dann die Führung, weil sich in der Abwehr nicht richtig abgesprochen wurde. Mit diesem Spielstand ging es dann auch in die Halbzeit.
Die Fehler wurden analysiert und auch die guten Dinge besprochen. Die Mannschaft wurde vom Trainer und ihren Eltern noch einmal motiviert.
Die Norderneyer gingen motiviert in die zweite Spielhälfte. Nach Ecke von Marco Harms konnte Leon Poppinga per Kopf den Ausgleich erzielen. Die Gäste konnten jedoch durch einen verwandelten Freistoss wieder in Führung gehen. Davon ließen sich die Gastgeber nicht schocken und kämpften weiter, sodass sie das Spiel noch mit 4:3 für sich entscheiden konnten. Nach dem Abpfiff fielen die Kinder der Reihe nach völlig erschöpft in den Rasen. Der Sieg war sehr hart erkämpft, aber auch verdient. Jeder ist für jeden gelaufen und auch die beiden Mädchen Cendra und Freya haben ihren Teil zum Erfolg beigetragen.
Festzuhalten ist , dass die Absprache und das Zusammenspiel immer besser wird und die Mannschaft mit der tollen Unterstützung der Eltern auch in der Lage ist Spiele zu drehen.

Die EI belegt zur Zeit mit 9 Punkten den zweiten Tabellenplatz hinter dem FC Norden mit 10 Punkten.

Bericht: Ch.Frerichs