Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Ostfrisia Moordorf D2 – TuS D1

Bericht vom 22.06.2011 (Sparte Fussball)

Quelle: Heiko Trebsdorf / HP

Im letzten und entscheidenden Saisonspiel musste die D1 nach Moordorf.
Die Tabellensituation war folgende: Der Sieger dieses Spiels wird Staffelsieger,
der Verlierer vierter. Bei einem Unentschieden wäre der FC Norden erster geblieben.


Hoch motiviert begannen die TuS Spieler und konnten sich schon in den ersten 10 min gute Möglichkeiten erspielen. Die Moordorfer Abwehr konnte sich nur durch Foulspiel zur Wehr setzen. Zwei klare Elfmeter blieben aber dem TuS verwehrt. Stattdessen pfiff der Schiedsrichter kurz vor der Halbzeit Elfmeter für Moordorf. Der angreifende Stürmer war gegen einen TuS Abwehrspieler gelaufen und hingefallen. Spätestens jetzt hatte man das Gefühl das der Moordorfer Schiedsrichter es nicht ganz so ernst mit dem Fairplay nahm. Zum Glück konnte Torwart Trebsdorf den schlecht geschossenen Elfer halten. Auch in der zweiten Halbzeit machte der TuS Druck und beherrschte klar das Spiel. Dann war es endlich soweit. Einer der wenigen Moordorfer Angriffe wurde abgefangen und der Ball wurde nach vorne gespielt. Lasse Hougaard Beyer wurde an der Mittellinie festgehalten, riss sich los und stürmte auf das Tor los. Er schlänzte den Ball am Torwart vorbei und der heranstürmende Abwehrspieler konnte den Ball erst hinter der Linie erreichen. Nun hatte der Schiedsrichter seinen Aufenthalt in der Norderneyer Hälfte ein wenig verlängert und gab an das er nicht genau gesehen hätte ob der Ball die Linie überschritten hatte. Also kein Tor!
Wütend griffen die Norderneyer weiter an und erspielten sich einige gute Chancen.
Selbst nachdem Moordorf 10 min vor Ende einen Abwehrfehler zum 1:0 ausnutzen konnte, versuchte die D1 zumindest mit einem Unentschieden noch den zweiten Platz zu retten.
Lasse Hougaard Beyer, Viet Anh Do, Lukas Hasenfratz und Tom Stute hatten noch guten Möglichkeiten zum Torerfolg zu kommen, aber leider wurde nichts mehr daraus.
Es war mal wieder schön von einem Schiedsrichter verpfiffen zu werden, mit Eltern die unsere Kinder anmachen weil die sich ungerecht behandelt fühlen und einem Trainer der leider auch nicht den Mumm hatte seinem Schiedsrichter zu erklären das dies doch nur Jugendfußball ist.
Wütend und weinend sind die TuS Spieler vom Platz gegangen und haben doch Größe gezeigt, indem sie den Moordorfer Spielern zum Staffelsieg gratulierten. Die konnten ja auch gar nichts dafür.
Liebe Leute, die ihr euch traut so ein Jugendfußballspiel zu leiten, erst mal Hut ab. Aber bitte versucht, auch wenn eure Kinder mitspielen fair zu bleiben. Und dabei rede ich nicht von kleinen Fehlern wie mal Abseits, ne Ecke oder sowas zu Übersehen . Alle Kinder danken es euch!
Zur D1 gehören: Ole Trebsdorf, Tim Harms, Lasse Hougaard Beyer, Max Rosenboom, Marcel und Marius Milatz, Duc und Viet Anh Do, Nico Jopek, Lars Genzel, Markus Bodenstab, Lukas Hasenfratz, Tom Stute, Tammes Tjaden und Simon Holtkamp