Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

SG Larrelt/Borssum – TuS Norderney B 3:1

Bericht vom 16.10.2013 (Ulrich Cramer)

Quelle: Heiko Trebsdorf

SG Larrelt/Borssum – TuS Norderney B 3:1

 

Im Spiel gegen die noch sieglose SG Larrelt/Borssum, rechneten sich die Norderney weiter Punkte in der laufenden Spielzeit aus. Auch wenn Aufgrund der Herbstferien nur 12 Spieler zur Verfügung standen, sollten drei Punkte her. Doch von der ersten Minute an wirkte kaum ein Norderneyer fit. Die Heimmanschaft hingegen war hoch motiviert, kam besser in die Zweikämpfe und war läuferisch wesentlich besser. Die Folge war ein frühes 1:0. Die schnellen Stürmer aus Larrelt waren schwer zu stoppen. Nach 30 Minuten gelang das nur durch ein Foul im Strafraum. Der fällige Elfmeter wurde souverän zum 2:0 verwandelt. Die erste große Chance für den TuS hatte Marvin Rieser, der einen Freistoß an die Latte schoß. Nach dem Wechsel versuchten die Norderneyer es besser zu machen und zu Beginn der zweiten Halbzeit gealang dies auch. Nach 10 Minuten konnte Marvin Rieser, nach einer Vorlage von Marco Harms, den 2:1 Anschlusstreffer erziehlen. Jetzt war es ein offenes Spiel. Doch leider unterlief Torwart Trebsdorf, in der 70. min eine Ecke und Larrelt erzielte das 3:1. In den letzten 10 Minuten versuchte der TuS nochmal sich einige Chancen zu erarbeiten. Was auch gelang. Marco Harms hatte zweimal die Gelegenheit es noch einmal spanned zu machen. Aber an diesem Tag sollte es wohl nicht mehr sein.

 
Es spielten: Ole Trebsdorf, Lars deVries, Leif Ossevorth, Duc Anh Do, Marcel Milatz, Marvin Rieser, Tim Harms, Viet Anh Do, Benjamin Krocker, Marius Milatz, Marco Harms, Simon Holtkamp
 
Auf dem Bild von links nach rechts: Kapitän Leif Ossevorth, Marius Milatz, Marcel Milatz, Marco Harms, Tim Harms