Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

C- Mädchen im Finale der Hallenkreismeisterschaften

Bericht vom 20.02.2014 (Ulrich Cramer)

Quelle: Torsten Funke

Um die Winterpause zu überbrücken, nahmen die Fußballerinnen des TuS an der Hallenkreismeisterschaft im Futsal teil. Der erste Spieltag Ende Januar verlief durchwachsen. Die Mädchen mussten sich auf kurzfristig veränderte Regeln einstellen. Es wurde nicht mehr wie im Vorjahr mit Bande gespielt. Sie landeten nach zwei Siegen mit drei tollen Toren von Jule Laska und zwei Niederlagen im Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Sonntag reisten die Mädchen daher mit nur geringen Hoffnungen auf ein Weiterkommen in die Endrunde zum letzten Spieltag in Norden an. Gleich im ersten Spiel zeigten sie , dass sie dennoch hoch motiviert waren und besiegten die bis dahin ungeschlagen Spielerinnen aus Leybucht durch Tore von Jule Laska und Emily Funke mit 2:0.  Ein 1:0 gegen Suurhusen (Treffer von Cendra Martens) und eine sehr unglückliche Niederlage durch ein Gegentor in der letzten Minute gegen den Turnierfavouriten Groß-Midlum folgten. Im vorletzten Spiel des Turniertages war Süderneuland der Gegner. Nachdem beide Mannschaften sich den ganzen Tag angefeuert hatten und sich schon ein freundschaftliches Verhältnis zwischen den Mädchen entwickelt hat, wollte eigentlich keiner gegeneinander antreten. Trotzdem wurde fair gekämpft. Norderney war absolut überlegen, scheiterte jedoch dreimal am Pfosten und immer wieder an der gegnerischen Torfrau. So endete dieses Spiel 0:0.
Aufgrund dieser Ergebnisse und der Ausgänge der anderen Begegnungen ergab sich plötzlich für die Norderneyerinnen die Chance auf den Einzug in die Endrunde. Wegen der Fährrückfahrt konnten die Mädchen das letzte dafür entscheidende Spiel jedoch nicht mehr mitverfolgen. Zum Glück trafen aber die Jungen der E-Jugend in der Halle ein und konnten per SMS den Schlussstand weitergeben. Dieser löste einen großen Jubel aus, denn er reichte zum Weiterkommen für die TuS-Mädchen.
Damit haben die Fußballerinnen durch eine wirklich gute Leistung erstmals das Finale der Hallenkreismeisterschaft erreicht und können im März um den Titel mitkämpfen.
Es spielten: Frauke de Vries, Jule Laska, Salome Krocker, Jessica Krocker,  Lisa Genzel, Emily Funke, Emma Funke, Geesche Jahn, Cendra Martens, Ina Meyer, Smilla-Marie Thies

Bilder zum Bericht: