Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Herren-TuS feiert Schützenfest

Bericht vom 15.09.2014 (Ulrich Cramer)

Quelle: Jens Harms

Am vergangenen Freitag feierte der TuS Norderney vor heimischem Publikum einen 8:1 Kantersieg gegen den Tabellenletzten Komet Walle. In der 20. Minute eröffnete Vinni de Luca das Schützenfest mit seinem Treffer zum 1:0, ehe Deniz Cömertpays Freistoß zum 2:0 ins Tor segelte (22.). Gegen besonders im ersten Durchgang indisponierte Gäste legte Kevin Friedrichs rasch das dritte Tor nach (30.). Man fühlte sich in dieser Phase sehr an das WM-Halbfinale Deutschland gegen Brasilien erinnert, denn die Tore für die Norderneyer fielen nun im Minutentakt. Geschickt nahm Nils Hahnen den Ball am 16m-Raum an und vollendete zum 4:0 (34.). Przemyslaw "Keszi" Kaszuba erzielte sein erstes Pflichtspieltor für den TuS per Abstauber nach einer Standardsituation (36.). Das halbe Dutzend zum 6:0 Halbzeitstand erzielte wieder Kevin Friedrichs (41.). Mit der deutlichen Vorentscheidung zur Halbzeit nahmen die Insulaner im zweiten Durchgang das Tempo aus der Partie und agierten weniger zielstrebig. Dennoch holte Kevin Friedrichs noch einmal zum Doppelschlag aus und ließ seine Treffer Nummer drei und vier des Tages folgen (65., 66.). Per Foulelfmeter kam Liga-Neuling Walle wenigstens noch zum Ehrentreffer (75.). Am kommenden Sonntag erwartet die Norderneyer bei der Bezirksligareserve des SV Großefehn eine hohe Auswärtshürde.

Es spielten: R. Fischer, St. Pommer, Kaszuba (56. Engelkes), Eschweiler, Rauchmann, Hahnen, Cömertpay, Pantis (79. N. Visser), Willma, de Luca, Friedrichs (67. Akay).