Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Bericht der E-Junioren

Bericht vom 10.10.2014 (Ulrich Cramer)

Quelle: Gerwin Harms

E-Jugend
Aufgrund der anstehenden Herbstferien hatten die E-Jugendfussballer drei Spiele innerhalb von 6 Tagen zu bestreiten.
Im ersten Match spielte man 3:3 gegen aufopferungsvoll kämpfende Kinder vom PSV Norden 2.  Die zweimalige Führung der Norderneyer glichen die Festländer nicht nur aus, sondern führten bei Halbzeit sogar mit 3:2. Durch eine Energieleistung, aber dennoch spielerisch nicht überzeugend, konnte man zumindest einen Punkt gegen den Tabellenletzten ergattern.
Im 2. Spiel am vergangenen Donnerstag ging es dann zur Spielgemeinschaft Rechtsupweg/Leezdorf. Diese Mannschaft hatte sich gegen Norderney sehr viel vorgenommen, da sie als verlustpunktfreier Tabellenführer ihre Position nicht abgeben wollten. Das Spiel, das mit 1:1 endete hätte eigentlich zu Gunsten der Insulaner ausgehen müssen, da man feldüberlegen war. Doch starke Abwehrspieler des Gegners sowie ein absolut schlechter Platz auf dem unsere Jungs ihr spielerischen Qualitäten nicht umsetzen konnten, hatten etwas dagegen.
Im letzten Spiel am Freitag gab es gegen den Tabellendritten Süderneulander SV 2 einen deutlichen 13:1 Sieg. An diesem Tag waren die E-Jugendlichen in allen Belangen überlegen und hätten sogar noch höher gewinnen können. Sehr schöne Kombinationen und klasse Tore sorgten bei tollem Wetter für viel gute Laune beim Trainerteam Markus Forner, Stephan Jürgens, Michael Mammen und Gerwin Harms. In den verbleibenden beiden Heimspielen hat man nun immer noch die Möglichkeit, in dieser Saison Staffelsieger zu werden.

Für den TuS spielten: Lucas Jürgens, Marc Mammen, Nils Arndt, Marvin Dreesch, Santiago Beutelstein,  Jonas Forner, Simeon Weinmann, Bjarne Harms, Qang Vinh Pham, Fabian Engfer, Tom Hahnen, Ronaldo Fischer, Anneus Robisch und Giorgi Khutsishvili