Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

Tus Norderney B – SG Weene/Holtrop 3:2 und Meister

Bericht vom 30.06.2015 (Ulrich Cramer)

Quelle: Heiko Trebsdorf

Auf dem Bild stehend: Huynh, Holtkamp, Krocker, Noormann, Cramer, Rosenboom, Do, H. Trebsdorf
Kniend: Gebert, Fritsching, Poppinga, Bodenstab T. Harms, M. Harms, O. Trebsdorf


Tus Norderney B – SG Weene/Holtrop  3:2
 
Im letzten Spiel der Saison ging es noch einmal hoch her am Sportplatz an der Mühle. Die Mannschaft aus Weene wollte zeigen, dass sie der eigentliche Meister dieser Spielzeit sind. Der SG wurden vier Siege aberkannt, weil sie einen Spieler ohne Spielrecht auflaufen ließen. So entwickelte sich von der ersten Minute an ein rasantes, hart umkämpftes Spiel. Schon nach einer Minute schickte Leon Poppinga, mit einem starken Pass, Marco Harms auf die Reise. Der verwandelte eiskalt zur 1:0 Führung (2. Min.). Norderney bestimmte das geschehen und nach 13 Minuten lies Simon Holtkamp seinen Gegenspieler am Strafraumeck stehen, zog aufs Tor zu und hämmerte den Ball ins kurze Eck zum 2:0. Die Vorentscheidung hatte Tim Harms auf dem Fuß (19.), doch ein starker Reflex vom SG Keeper verhinderte das 3:0. So kam es wie es immer kommt. Nach und nach wurde der Gast stärker und kam durch zwei Abwehrfehler des TuS noch vor der Halbzeit zum Ausgleich (26., 31.).
Die zweite Halbzeit begann wie die Erste mit einem Tor nach zwei Minuten durch Marco Harms. Einen direkten Freistoß von Simon Holtkamp konnte vom SG Keeper nicht festgehalten werden und Marco Harms staubte zum  3:2 ab (37.).  Zwar hatten beide Mannschaften noch die Möglichkeit auf ein weiteres Tor, doch die beiden Torhüter verhinderten das mit guten Paraden. Die TuS Norderney B Jugend verabschiedet sich also mit einem Sieg, als Staffelsieger und fairste Mannschaft aus der 1. Kreisklasse. In der nächsten Saison geht es in der A Jugend weiter.
 
Es spielten: Pisarski, Trebsdorf, Rosenboom, T. Harms, Holtkamp, Huynh, Poppinga, Bodenstab, M. Harms, Krocker, Fritsching, Cramer, Noormann
 
Auf dem Bild stehend: Huynh, Holtkamp, Krocker, Noormann, Cramer, Rosenboom, Do, H. Trebsdorf
Kniend: Gebert, Fritsching, Poppinga, Bodenstab T. Harms, M. Harms, O. Trebsdorf