Startseite Kontakt Impressum

Der Verein Vereinsberichte Termine Dateien Fanartikel Kooperationspartner Tennisplatz buchen Vereins-Veranstaltungen Vorstand Kontakt Impressum Datenschutzerklärung


BadmintonBasketballFussball » Berichte » Kontakt » Links » Sponsoren » Termine » Trainingszeiten » Beachsoccer Fun Cup » HistorieHandballLeichtathletikReHa-SportSpinningTanzenTennisTischtennisTriathlonTurnen und GymnastikVolleyball

TuS verlässt die Abstiegsränge

Bericht vom 26.09.2016 (U C)

Quelle: Jens Harms

Mit dem zweiten Sieg in Folge verlassen die Norderneyer vorübergehend die Abstiegsränge. Am Sonntag schlug der TuS die U23 des SV Großefehn auf dem heimischen Rasen mit 4:1. Die Norderneyer besaßen zu Beginn mehr Ballbesitz und mehr Zug zum Tor. In der ersten Halbzeit ging der SV mit seiner einzigen großen Torchance im ganzen Spiel in Führung (22.). Bei einem Zweikampf verletzte sich Juri Akay schwer, als er unglücklich auf den Boden prallte (35.). Er brach sich das Schlüsselbein und wird mehrere Wochen pausieren müssen. In der zweiten Halbzeit schlug der TuS mehr Kapital aus seiner Überlegenheit. Nach starker Vorarbeit von Marco Harms über die Außen bediente dieser Luca Engelkes, der zum 1:1 Ausgleich einschob (48.). Es war Engelkes vierter Treffer in den letzten drei Spielen. Der Führungstreffer für den TuS war beinahe eine Kopie des Ausgleichs, als sich erneut Harms über rechts durchsetze und dieses Mal Vinni de Luca im Nachsetzen das 2:1 erzielte (55.). Auf der Gegenseite steigerte sich der SV nun. Die größte Chance auf den Ausgleich für den Gast war ein Lupfer aus 30 m Entfernung über den hoch stehenden TuS-Schlussmann (65.). Die Vorentscheidung erzielte Vinni de Luca mit seinem zweiten Treffer an diesem Tag zum zwischenzeitlichen 3:1 (77.). Nach grandioser Vorarbeit von Tim Harms durch das Mittelfeld legte Deniz Cömertpay quer zu Dirk Schoon, der den 4:1 Endstand herstellte (84.). Mit den vergangenen beiden Siegen stabilisierte sich der TuS und ist nach verpatztem Saisonstart endlich in der Spielzeit angekommen. Am kommenden Sonntag gastiert der TuS beim Tabellennachbarn SV Egels-Popens. In den kommenden zwei Wochen fallen neben den langzeitverletzten Juri Akay und Andy Angelli fünf weitere Spieler aufgrund eines Urlaubs in den Herbstferien aus, sodass die Insulaner mit einer knappen Personaldecke in die nächsten beiden Spiele gehen. Tim Harms, Marco Harms, Simon Holtkamp, Leon Poppinga und Markus Bodenstab stehen in dieser Zeit nicht zur Verfügung. In Egels-Popens fehlen zudem Sven Rauchmann und Marcin Bednarczyk aus beruflichen Gründen aus.

Es spielten: Fischer, J. Harms, Poppinga, Visser (74. Bodenstab), Bednarczyk (46. Schoon), Engelkes, T. Harms, M. Harms, Cömertpay, Holtkamp, Akay (35. de Luca).