TuS müht sich zum Sieg

Im Auswärtsspiel gegen die SG Greetsiel/Pilsum/Manslagt behielt der TuS mit 4:1 die Oberhand. Seinen vorerst letzten Einsatz für den TuS absolvierte Niklas Lacalandra, der vor einem mehrmonatigen Auslandsaufenthalt steht. Der Gastgeber lauerte von Beginn an auf Konter und verteidigte das eigene Tor beherzt. Ein solcher Konter führte auch zur Führung für die SG vor der Halbzeit. Die Norderneyer taten sich auf tiefem Geläuf schwer und ließen ihre wenigen Chancen ungenutzt. Kurz vor der Pause verschoss der TuS auch noch einen Foulelfmeter. Nach der Halbzeit änderte sich das Bild und die Insulaner steigerten sich deutlich. Jedoch blieb die Chancenauswertung weiter mangelhaft. So dauerte es bis zur 60. Minute, bis Deniz Cömertpay den verdienten Ausgleich erzielte. In der Schlussphase reichten der TuS-Elf zehn Minuten für drei weitere Tore zum Endstand. Przemyslaw Kaszuba köpfte nach einem Eckball den Führungstreffer. Mit seinem zweiten Tor des Tages führte Cömertpay die Vorentscheidung herbei. Nach schöner Kombination vollstreckte Juri Akay zum letztlich gerechten 4:1 Endstand. Kommenden Sonntag reist der TuS zum TuS Pewsum U32. Es spielten: Beutelstein, Kühn, Bednarczyk, Mammen, Hahnen (63. Kruse), J. Harms, Fischer, Kaszuba (70. Forner), Cömertpay, N. Lacalandra (52. Akay), Holtkamp (82. Engelkes).

Facebook
Twitter
WhatsApp
Email

Schreibe einen Kommentar

Aktuelles beim Fußball:

Das könnte dich auch interessieren:

Vereinsnews: